Heylive.de kommt "NEU" auf Typo 3...-stop-...Neues Outfit- neues Design- neue Inhalte...-stop-...Kein Scherz: Start ist spätestens im Januar 2011...-stop-...Lesen Sie unter `Archiv` dann "Heylive-Heylights" was User schreiben und was uns so anspornt!...-stop-...Besinnliche Vorweihnachtszeit!...-stop-...!

Home
Aus den Gemeinden
Lokales
Leute von nebenan
Blaulicht und Blitzlicht
Politik & Wirtschaft
Schule
Kunst & Kultur EXTRA
Sport
Muse und Meinung
Tipps & Lifestyl
Archiv
Kontakt
Impressum
AGB  

Counter

 

VG Bad Sobernheim VG Kirn VG Meisenheim Kreis KH Nachbarschaft

Bärenbach Becherbach Bruschied Hahnenbach Heimweiler Hennweiler Hochstetten Dhaun Horbach Königsau Kellenbach Kirn Kirn SULZBACH Limbach Meckenbach Oberhausen Otzweiler Schneppenbach Schwarzerden Simmertal VG V Kirn Land Weitersborn


 Zweimal im Jahr ist in der kleinen Gemeinde Horbach großer Aktionstag und Säuberungsaktionen angesagt: Mona Lisa Ulrich (vorne) und Jacueline Roepke machten an den Beeten mitten im Ort mit Hecken und Sträucher kurzen Prozess: „Wenn die Kinder gut versorgt sind, helfen wir immer gerne!“, sagten die beiden 24-Jährigen Mütter. Knapp zwei Dutzend der 51 Einwohner beteiligten sich, "OB" Bernd Fuchs war mit der Resonanz sehr zufrieden: Den ganzen Tag über wurden gemeindliche Einrichtungen, Geräteschuppen und Friedhof auf Vordermann gemacht, auf dem Freizeitplatz am Ortseingang die Spielgeräte überprüft und repariert, gemeinsam mit Fleischkäse und Kartoffelsalat zu Mittag gegessen und noch Kaffee getrunken. Und genau so, wie es sein soll, die Gemeinschaft gepflegt! (2008)

Bild 434: Fast alle machen mit! 


HORBACH: 50 Einwohner, - über 80 helfen der Feuerwehr!

 431:Was die Jungs mal werden wollen, ist klar: Feuerwehrmann natürlich! Bild 432: VG-OB-Harald Beuscher nimmt Ehrungen vor. Kollege Fuchs (mi.) freuts  433: Im Flughafen "Feuerwehrtruck" bei Schauübung 2008 in Heimweiler!

   HORBACH. Das Feuerwehrwesen erfreut sich in Horbach einem ganz hohen Stellenwert: Der Förderverein der Feuerwehr zählt stolze 83 Mitglieder, der Ort nur 51 Einwohner. Als erster aktiver Feuerwehrmann in der VG- Kirn- Land ließ sich Günter Buhrmann-Klein nach einem ärztlichen Attest seine Zulassung als ehrenamtlicher Feuerwehrmann schon vor Erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren um weitere drei Jahre verlängern. VG-Bürgermeister Harald Beuscher überreichte diese Zulassung, die Kameraden applaudierten kräftig: Er sei mit Leib und Seele Feuerwehrmann, tagsüber zu erreichen und wolle den zehn Aktiven weiter zur Seite stehen, bis ein Ersatz gesichert und die Reihen der örtlichen Einheit lückenlos geschlossen werden könne, führte der pflichtbewusste Günter Buhrmann-Klein als triftigen Grund an. Weiter wurden Andreas Christmann und Wolfgang Dietz zum Hauptfeuerwehrmann und Ortsbürgermeister Bernd Fuchs zum Löschmeister befördert. Wehrführer Klaus Schmidt wurde das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen. Erstmals hatten die Kameraden selbst ein Grillfest arrangiert. Dabei öffneten sie Tür und Tor im Feuerwehrhaus in der Hauptstraße,  das „in neuem Glanz erstrahlte“, so Wehrführer Schmidt, der sich über eine ausgezeichnete Kameradschaft freute. VG- Bürgermeister Beuscher dankte für das vorbildliche Engagement und Eigenleistung. Die Horbacher Floriansjünger leben in „freudiger Erwartung“ was der fahrbare Untersatz betrifft: Zu ihren Einsätzen eilen sie mit einem Ford Taunus, das auch ein Historisches Kennzeichen tragen dürfte, und in Kürze 40 Jahre auf dem Buckel hat. Als nun das Gerätehaus renoviert wurde, neue Fenster und einen neuen Anstrich bekam, wurde auch das Garagentor in weiser Voraussicht vergrößert.... ( Foto: 2007- kurz vor VG-OB H. Beuschers Krankheit).


Bild 779 -2001 Die Horbacher halten ihr kleines Dörfchen sauber und setzen auf den Zusammenhalt. Das war schon immer so und hat sich unter Ortsbürgermeister Bernd Fuchs fortgesetzt! Unser Bild blickt zurück ins Jahr 2001.

 

 

Senden Sie uns eine E-Mail: info@heylive.de